Ein Event der Extraklasse: MPE Media-Connect

Das neue Netzwerkformat von Monika v. Pölnitz-Egloffstein: Media-Connect

Völlig medienunerfahren hatte ich Media-Connect als das neue Netzwerkformat von Monika v. Pölnitz-Egloffstein zuerst gar nicht auf dem inneren Bildschirm. Als Monika mich aber anschrieb und meinte, ich sollte unbedingt kommen, es könnte für mich und meinen Blog nur von Vorteil sein, bin ich ihrem Experten-Rat gefolgt. Und ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Im Gegenteil, dieser Abend überstieg alle meine Erwartungen.

Man stelle sich folgendes vor: Medienprofis treffen auf ihresgleichen, auf Künstler, Schauspieler, Drehbuchautoren, Kameramänner und -frauen, auf Geschäftsleute, Socialites, Medieninteressierte und eine unerschrockene Bloggerin und heraus kommt eine Mischung aus bester Sommerparty des Jahres und hochprofessionellem Netzwerken. Und das alles in den Bavaria Filmstudios. 

Die Führung durch die Studios

Organisiert wurde das neue Netzwerkforum vor Ort von einem versierten Branchen-Insider: International Film Partners. Das erste Highlight war die Führung durch die Studios. Wir bekamen Einblicke in die neue Produktion von Jim Knopf, sahen die Originalkulissen von “Das Boot” und “Fack ju Göthe” und hatten einen Heidenspass bei der Vorführung eines 3-D Animationsfilms inclusive sich bewegender Sitzreihen. Safer Achterbahn sozusagen. Für das letzte bisserl Angst durfte ich aber die Hand von Cornelia Harms halten. Ihre fantastische Stiftung https://daring-dolphins.com hilft Kindern bei starken emotionalen Verlusten und unterstützt sie dabei, wieder Kraft fürs Leben durch das Entdecken ihres eigenen Potentials zu finden. Like!

Im Klassenzimmer des Kino-Hits Fack ju Göthe wurde die Stimmung in der Gruppe geradezu ausgelassen und es durfte natürlich nicht das typische Posing fehlen. In Ermangelung von Elias M´Bareks Anwesenheit sprang Marc Gr0ß von Sixt Movie & TV ein, ein attraktiver und charmanter Ersatz für den bekannten Schauspieler.

Marc Groß, Corporate Sales Manager bei Sixt Movie & TV

Weiter ging es zum Cocktail bei 1-2-3.tv., wo uns das typische Geschäftsmodell des ansässigen Unternehmens gezeigt wurde. Ein spannender Blick hinter die Kulissen eines Shopping-Kanals!

Die Präsentation der Veranstalter

Zurück in den lichten Veranstaltungsräumen, wurde uns von vom Caterer Tafelgold Erfrischungen und ein derart köstliches Essen gereicht, dass ich kurzfristig mit dem Gedanken spielte, Teile meines Vermögens zu veräußern, um meine Familie von meinen Kochkünsten zu befreien und mein Essen von Tafelgold zu beziehen.

In Ermangelung eines Vermögens musste ich den Plan allerdings verwerfen…

Schließlich ging der Abend in den Präsentationsteil über: Monika v. Pölnitz-Egloffstein und Dr. Robert Lackner von der Bavaria Film Group begrüßten die Gäste. Stellvertretend für International Film Partners stellten Markus Vogelbacher und Bernie Stampfer ihr Unternehmen vor.

Markus Vogelbacher, Monika v. Pölnitz-Egloffstein, Bernie Stampfer; Foto: Tino Zahedi

Besonders interessiert lauschten wir Roman Hocke. Er sprach über seine Jahrzehnte währenden Erfahrungen als Literaturagent und seine langjährige Freundschaft mit dem Autor Michael Ende, dessen Buch Jim Knopf nach 50 Jahren wieder aktuell ist, da gerade ein neuer Film gedreht wird.

Das Netzwerken incl. Summerfeeling beim Media-Connect

Und schließlich wurde auch noch genetzwerkt beim Media-Connect Event. Völlig leichtgängig entwickelten sich in dieser besonderen Sommerstimmung interessante Gespräche und Kontakte. Und immer wenn man gerade dachte, jetzt hätte man nun wirklich Monikas hervorragend vorbereitete Kontaktliste ausgeschöpft, kam sie höchstpersönlich um die Ecke, nahm einen mit ihrer unnachahmlichen und herzlichen Art sprichwörtlich an die Hand und stellte einem der nächsten interessanten Persönlichkeit vor.

Cornelia V. Harms, PR Managerin und Stiftungsgründerin der Darin Dolphins und meine Wenigkeit, nachdem wir den 3-D Trip überstanden hatten…

An dieser Stelle möchte ich nennen: Dr. med. Heike Reich, die mich von ihrem exzellenten Anti-Aging-Konzept überzeugt hat. Denise Duvoneys wunderbares Klavierspiel auf höchstem Niveau, danke für die CD! www.duvoneymusic.com  Mirjam Ludwig, Marketingmanagerin beim Münchener Golf Club, die mich mit der richtigen Reihenfolge überzeugte, meine schlechtes Golfspiel mit ihr gemeinsam zu verbessern: erst Prosecco trinken, dann golfen! www.mgc-golf.de Valeria Torchiaro und Joe Arnold, beide bei der Bavaria Filmstadt, die mich zum nächsten Bloggerevent einladen. Erica Frey, mit der ich mich über ihr Engagement für PIN, Freunde der Pinakothek der Moderne, unterhalten konnte. Roland Schaffner, Managing Director von Arena Pictures, dem ich nun auf jeder Platform ein Interview androhe… Und Fiona Freifrau Loeffelholz von Colberg, die bei den von ihr geleiteten Bamberger Kunst und Antiquitätenwochen Verkäufe von hochwertigsten Kunstwerken betreut.

Last but not least: Tino Zahedi, der für Monikas Veranstaltungen die Fotos macht. Danke lieber Tino, nicht nur für das unermüdliche Bereitstellen und Bearbeiten Deiner tollen Fotos, sondern auch für das besonders charmante Kompliment zu meinem Blog!

Mit Erika Frey; Foto: Tino Zahedi

Stimmung pur! v.l.n.r.: Bernd Goebel – Monika Freifrau von Pölnitz-Egloffstein – Martin Baden – Carolin Agnes Zantner – Markus Vogelbacher; Foto: Tino Zahedi

Susanne Graue

4 Comments

  1. Liebe Susanne Graue,
    wow….ich bin total begeistert!
    Wunderbar geschrieben, Sie haben mich eintauchen lassen …..und mitgenommen….ich war dabei… nein mittendrin. …..DANKE !!!!
    HERZLICHE GRÜßE
    Angelika Ehrhardt-Marschall

    • Liebe Angelika , herzlichen Dank für Ihren begeisterten Kommentar. Das ist sehr motivierend, denn genau das möchte ich erreichen – das Menschen sich zur Kunst emotional mitgenommen fühlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.