Highlights – Party und Sculptra in der Villa Bella

Party hard, work hard…ein Highlight jagt das nächste.

Wer feiern kann, kann auch hart arbeiten, heisst die allbekannte Lebensweisheit.

Für die Villa Bella möchte ich sie gerne umdrehen: wer so viel und intensiven Einsatz für seine Patienten zeigt, darf zweimal im Jahr auch fröhlich mit Kunden, Interessierten und Geschäftspartnern feiern. Für uns ein Muss im Kalender, denn die Cocktailparty, organisiert von der wunderbaren Praxismanagerin Iris Meyer-Dobbelstein, war auch diesmal wieder die perfekte Mischung aus festlicher Party und informativen Vorträgen samt Netzwerken.

“Highlights” war diesmal das Motto und mit ebensolchen war die Veranstaltung auch gespickt: wir trafen auf bekannte Gesichter, führten interessante Gespräche mit den von Dr. Meyer vorgestellten Partnern der Villa Bella, bekamen köstliche Leckereien serviert und konnten uns bei den Vorträgen über neue minimalinvasive Methoden informieren.

Dr. Hoffmeister erklärte mit ihrer erfrischenden Art (die geneigte Leserschaft kennt Dr. Victoria Hoffmeister bereits aus meinem früheren Beitrag) die Vorzüge und Wirkungsweise des neuen Biostimulators Sculptra. Ich hörte nicht nur zu, ich konnte auch mitreden, war ich doch in diesem Jahr die Probantin auf dem Behandlungsstuhl, umringt von neugierigen Ärzteaugen…

 

 

Praxismanagerin Iris Meyer-Dobbelstein und Dr. Ludger Meyer bei der Tombola. Im Hintergrund gespannte Gesichter…

Vortrag von Dr. Ludger Meyer zu neuen minimalinvasiven Behandlungsmethoden.

Feiern mit den Kooperationspartner der Villa Bella: u.a. mit Lukas Hankofer und Begleitung, Ramy Nasser und Fabio Di Salvo.

Frisch ins Frühjahr…mit Sculptra

Als Dr. Hoffmeister mich zu Beginn des Jahres anrief, ob ich mir vorstellen könne, das Testimonial für ein neues Produkt zu sein, brauchte ich nicht lange zu überlegen. Ihre umsichtigen Behandlungsmethoden und ihre einnehmende Persönlichkeit überzeugten mich von Anfang an. Ich sollte also im Mai vor drei, vier Ärzten die Testpatientin für Sculptra sein, nicht um an mir medizinische Experimente durchzuführen, sondern um interessierten Ärzten die Vorzüge des neuen Kollagenboosters vorzustellen. 

Der Hersteller Galderma mit dem Schwerpunkt Dermatologie hatte im letzten Jahr Dr. Hoffmeister gebeten, die Schulungen in Deutschland für dieses neue Produkt zu übernehmen, da sich das Unternehmen nach langer Suche für die Villa Bella als geeigneten Partner entschieden hatte. Professionalität überzeugt eben. 

Als der Tag gekommen war, standen allerdings plötzlich zehn Ärztinnen und Ärzte um mich herum, welche sich alle von der Wirkung des neuen Kollagenboosters Sculptra überzeugen wollten. Da ich ja zu diesem Zeitpunkt noch nicht wusste, was mich erwartete, überkam mich doch ein leicht nervöser Angstschweiß. 

Jetzt ist ja das Schöne, wenn du umringt bist von dir fremden Leuten, du am unmittelbaren Gesichtsabdruck lesen kannst, wie es dir geht. Und vor allem: wie du aussiehst. Den präzisen Erklärungen von Dr. Hoffmeister lauschten also die anwesenden Profis mit stechendem Blick in mein etwas angespanntes Gesicht, um dann am Ende, als die letzte Injektion gesetzt und das Häubchen für die Haare weg war, in ein zufriedenes ärztliches Abnicken zu wechseln. Ich war safe. Eine Dermatologin lächelte anerkennend: “Sie sehen super frisch aus.” Beauty-Herz, was willst du mehr.

Die zauberhafte Dr. Victoria Hoffmeister – immer kompetent und herzlich. Foto: Villa Bella

Spieglein, Spieglein, bin zufrieden!

Mit Conny Doll, ebenfalls Testimonial für die Villa Bella und dazu noch ein wunderbarer Mensch.

Was genau ist und macht Sculptra?

Sculptra ist ein Biostimulator, welcher die körpereigene Kollagenproduktion ankurbelt und so der Haut wieder einen frischen Look verleiht. Mit Sculptra lassen sich langanhaltende Ergebnisse erzielen, welche der Haut und damit dem Gesicht einen natürlichen Ausdruck verleiht. Denn ein Biostimulator wie Sculptra ist kein klassischer Filler, welcher mit Soforteffekt arbeitet, sondern er zielt auf die Zellerneuerung der Hautstruktur, indem die Kollagenproduktion der Haut wieder angeregt wird. Die Haut wird dadurch fester, Konturen werden gestrafft, Falten glätten sich und das alles ohne operativen Eingriff und damit einhergehenden langen Ausfallzeiten. Also nichts für Menschen, die keine Geduld haben. Aber für alldiejenigen, welche keinen maskenhaften Gesichtsausdruck, sondern einen völlig natürlichen Look möchten. Der Look, wenn die Mitmenschen fragen, ob man im Urlaub war oder welche Entspannungspraktik man anwendet, obwohl man eigentlich mit den Nerven zu Fuß ist. Aber du einfach strahlend aussiehst. 

Bisserl Geduld…

…sollte man mitbringen, denn üblicherweise dauert es ein wenig, bis sich offensichtliche Ergebnisse einstellen. Natürlich sieht man direkt nach der Anwendung sehr frisch aus, da in diesem Moment die injizierte Flüssigkeit die Oberfläche der Haut glättet. Nach ein paar Tagen baut sich das Flüssigkeitsvolumen ab und Sculptra entfaltet nach und nach seine Wirkungskraft. Daher sollte man nach ca. vier bis sechs Wochen eine zweite Behandlung anschließen, um die Kollagenproduktion nochmal zu pushen. Das (fast) Beste zum Schluß: da Sculptra ein Biostimulator ist, also ein Produkt, welches sich an der hauteigenen Zellstruktur orientiert und sich ihr angleicht, besteht für die Patientinnen und Patienten keine Allergiegefahr.

Ich fand das Ergebnis schon vier Wochen nach meinem ersten Termin sehr gut, nach dem zweiten Termin stellte sich tatsächlich ein regelrechter Liftingeffekt ein, der vor allem den unliebsamen Hängebäckchen sichtbar auf den Leib rückte. Normalerweise ist eine dritte Behandlung angedacht, welche auch jährlich wiederholt werden kann. Hier darf jeder entscheiden, wie es sich für seine Haut gut anfühlt.

Mit Baby entspannt nach der Behandlung auf dem Sofa. Beide ungeschminkt… 😉

Skincare is Selfcare…

…und in die möchte ich zukünftig wieder mehr investieren. Das Jahr 2022 hat vielen von uns nichts geschenkt und da tut es einfach gut, sich an einem professionellen Ort des Vertrauens verwöhnen zu lassen. Also ab zur Villa Bella und noch schnell im Dezember einen Termin für das BBL vereinbart. Ich berichtete bereits über meine äußerst positiven Erfahrungen in dem oben verlinkten Artikel dazu.

Suse, die zauberhafte Praxisfee, hat mit dem Wunderlaser innerhalb von 15 Minuten die unliebsamen Pigmentflecken minimiert und obendrein meine Haut wieder aufgefrischt. Und das alles mit ihrer liebevollen und herzlichen Art.

Eines von vielen Highlights in der Villa Bella.

Highlights, die man im Spiegel sieht, auf der Haut spürt und die gebührend gefeiert werden dürfen.

Und wer aktuell noch auf der Suche nach einem Freude bereitenden Weihnachtsgeschenk ist, welches Strahlen auf der Haut und in der Seele bereitet, dem seien die Gutscheine der Villa Bella ans Herz gelegt.

Meiner geneigten Leserschaft wünsche ich eine wunderbare Adventszeit! 

Ein wunderbares Geschenk zu Weihnachten: Beauty-Gutscheine der Villa Bella!

Skincare ist Selfcare. Bedeutet nicht, dass man alle Falten aus dem Gesicht bügelt, sondern dass man sich wohl fühlt. In diesem Sinne…

 

Anmerkung: Von der Behandlung mit Sculptra veröffentlichen wir keine Fotos, da sie während einer Schulung entstanden sind. Aber wir denken, das Ergebnis spricht für sich.

Fotos: Wolf Heider-Sawall und Villa Bella

Susanne Graue

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vor absenden des Formulars, akzeptieren Sie bitte die Datenschutzerklärung.